Unser Blog - Neuigkeiten rund um das Thema Pflanzenforschung

Frau im Wald vor einem kleinen Wasserfall. Sie hat beide Hände auf Ihren Brustkorb gelegt und Augen geschlossen. Sie meditiert.
Lesezeit: 1 Minute

Griechischer Bergtee bei Depressionen und Angststörungen

Nicht nur bei Alzheimer, sondern auch bei anderen neurologischen Erkrankungen kann Griechischer Bergtee helfen. Das Anwendungsgebiet erstreckt sich von Depressionen über Angststörungen bis hin zu ADHS.

Kräuter, die für die Weiterverarbeitung vorbereitet werden. Zerkleinerte Pflanzenteile sind in vielen kleinen verschiednen Schälchen. Ein Mörser, eine kleine braune Pipettenflasche, eine Gartenzange und Gartenhandschuh. Kleine Beutelchen, die mit zerkleinerten Kräutern gefüllt sind und einer kleinen Holzkiste gelagert werden.
Lesezeit: 5 Minuten

Griechischer Bergtee: Einnahme als Tee oder Extrakt?

Viele unserer Besucher fragen sich, ob Sie Griechischen Bergtee als Tee oder Extrakt zu sich nehmen sollten. Wir haben den Alzheimer-Forscher Prof. Pahnke gefragt, welche Erfahrungen er mit dem Thema…

Mehr lesen
Illustration, Abbildung Gehirn unterlegt mit dem Kopf einer jungen Frau.
Lesezeit: 6 Minuten

Die FDA ermittelt: Aduhelm – Teures Alzheimer-Medikament ohne Wirkung?

Die FDA ermittelt im Rahmen der umstrittenen Zulassung des Alzheimer-Medikaments "Aduhelm™" gegen die eigenen Mitarbeiter. Sowohl bei den Studien, die der Zulassung zugrunde liegen, als auch beim Zulassungsverfahren selbst gibt…

Mehr lesen
Bakterien unter dem Mikrosokop, Detaillaufnahme, bläulich.
Lesezeit: 2 Minuten

Griechischer Bergtee bei Pilzerkrankungen

Zwar ist inzwischen weithin bekannt, dass Griechischer Bergtee bei Erkältungssymptomen und Magenbeschwerden helfen kann. Aber auch bei Pilzerkrankungen konnten bei Untersuchungen erstaunliche Ergebnisse erzielt werden.

Mehr lesen
Ein älterer Herr mit Brille und wenigen Haaren, er trägt ein dunkles Sakko, hellblaues Hemd und eine rote Krawatte. Er hat schwarze Kopfhörer auf, die Augen geschlossen und hat die Hände in die Luft gestreckt. Er tanzt zur Musik.
Lesezeit: 1 Minute

Langzeitstudie: Regelmäßiges Tanzen soll effektivste Vorbeugung gegen Demenz sein

Unter der Führung der Albert Einstein Akademie für Medizin in New York, wurde eine Langzeitstudie über einen Zeitraum von 21 Jahren, mit Menschen ab 75 Jahren und älter, durchgeführt. Mit…

Mehr lesen
Verschieden Tabletten und Kapseln liegen durcheinander. Kapseln in beige, dunkelbraun und weiß. Tabletten in verschiedenen Größen und Formen in pink, weiß, gelb, blau, braun.
Lesezeit: weniger als 1 Minute

Englische Wissenschaftler vermuten Zusammenhang zwischen bestimmten Medikamenten und Demenz

Die Forscher haben herausgefunden, dass die Einnahme solcher Medikamente gegen Depressionen, Blasenerkrankungen und Parkinson, das Risiko an Demenz zu erkranken um 13 Prozent erhöht.

Mehr lesen
Ein Mann und eine Frau joggen gemeinsam, es ist Winter. Sie trägt eine braune enganliegende Hose, ein graues Shirt und darüber eine orangenfarbene Dauenjacke, die geöffnet ist. Er trägt eine schwarze Hose und eine graue Fleecejacke mit Kapuze. Beide lächeln.
Lesezeit: weniger als 1 Minute

Leipziger Studie über Zusammenhang zwischen Übergewicht und Demenz

Über fünf Forschungsstellen und 10.000 zufällig ausgewählte Teilnehmer sind an der LIFE-Erwachsenenstudie beteiligt. Eines der Ergebnisse, dass Arbeitslosigkeit das Risiko für Depressionen befördert, ist sicher weniger erstaunlich.

Mehr lesen
1 2 3